Ingenieurbüro Walther > Begleitheizung
Begleitheizungen
Wenn es auf die richtige Temperatur ankommt
 
Begleitheizungen werden vor allem an Rohrleitungen und Behältern eingesetzt, bei denen die Gefahr besteht, dass das Medium einfriert oder die Fließfähigkeit verliert.

Die Rohrbegleitheizungen dienen auch der Einhaltung einer technologisch erforderlichen Prozesstemperatur in einem engen Bereich, um z.B. die Kristallisierung von Flüssigkeiten zu verhindern.

Der Einsatz von Begleitheizungen vermeidet weiterhin Kondensationen oder Vereisungen und sichert die Fließfähigkeit oder den gasförmigen Zustand von Medien.
 
Wir können Ihnen den vollen Service als Projektant, Anlagenbauer und als Lieferant bieten. Dazu steht Ihnen unser qualifiziertes Personal gern zur Seite.

Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen im Ex- und nicht-Ex-Bereich für einen Temperaturbereich von 5 bis 600°C.
 
Als Partner und Handelsvertreter der Firma Pentair und durch unser eigenes Lager in Leuna können notwendige oder gewünschte Komponenten kurzfristig geliefert werden. (vgl. auch den Produktkatalog)